Ich bin jetzt einmal wo anders!

Videos | Foto-Alben | facebook   youtube

10 Gründe nicht in Thailand zu leben

In einem Land zu leben ist nicht das gleiche wie dort Urlaub zu machen. Das übersehen leider einige Menschen und finden sich dann zwei oder drei Jahre später frustriert in dem zuvor geliebten Land wider. 

So schön und nett einem manche Länder im Urlaub vorkommen, so herausfordernd und unbequem können sie aber auch sein wenn man dort permanent leben möchte. Das muss nicht zwingend etwas mit dem Land selbst zu tun haben, sondern im Urlaub sieht man doch vieles durch eine schöngefärbte Brille. 

Ich habe hier zehn Sachen aufgezählt, die eventuell bei einer permanenten Residenz etwas nerven oder Probleme verursachen könnten. 

  1. Thailand ist kein Rechststaat sondern hat eine Militärjunta. Zwar ist alles sehr sicher aber man sollte im Hinterkopf haben, dass alles was man in Thailand aufbaut auf sehr dünnem Eis gebaut ist und nicht auf Fels. 
  2. Tiere: Damit meine ich nicht Elefanten, Büffel oder Affen oder sonstige Tiere die man eher positiv mit Thailand assoziiert. Sondern ich meine Ratten, Schlangen, Skorpione, Schaben, Ameisen, Spinnen, Hundertfüßer, Stechmücken, Bremsen, Termiten, Geckos, Frösche und alles sonstigen Gliederfüßer.
    Im Urlaub kann es manchmal nervig sein, aber wenn man hier wohnt dann sollte man sich bewusst sein – je nachdem wo man halt wohnt, dass dir durchaus eine Schlange am Morgen entgegenschauen kann. Oder, dass du vielleicht ein gewaltiges Ameisen Problem haben kannst. Einmal im Jahr gibt es den Termitenflug. Da fliegen die Termiten aus und auf alles was leuchtet zu. Dabei verlieren sie dann ihre Flügel und krabbeln dann am Boden weiter. Auch Stechmücken können die gute Laune ziemlich auf die Probe stellen. Aber auch Froschkonzerte oder krähende Hähne können manchmal auch sehr an den Nerven zerren.  
  3. Der Straßenverkehr ist nicht vergleichbar mit DACH Ländern https://youtu.be/i7WMAjlqtME
  4. Die Gesundheitsversorgung ist in meinen Augen nicht vergleichbar mit Deutschland oder Österreich, Manche bereiche sind ok. Aber wenn man Pech hat kann ein Krankenhausaufenthalt ein ziemlicher Horrortrip sein. 
  5. Luftfeuchtigkeit und Hitze
  6. Die generelle Planung von Dingen sind in meinen Begriffen meistens sehr schwierig
  7. Ungeeignet ist Thailand vor allem auch für Menschen mit niedrigem Frustrationsniveau bzw. für cholerische Menschen
  8. Das Zeitverständnis in Thailand verhält sich sehr oppositionell zum Deutschen
  9. In geschäftlichen Angelegenheiten ist man als Ausländer stark benachteiligt
  10. Korruption in allen Belangen und Bereichen

Das wird dich auch interessieren:

Psychopathen in Thailand Eine erschreckende Wahrheit über Thailand. Leider trifft die Prophezeiung von Jesus bei seiner Bergpredigt genau auf die thailändische Bevölkerung zu: Seht euch vor vor den falschen Propheten, die in Schafskleidern zu eu...
Beginn der Aufzeichnungen über mein neues L... Good bye Österreich Am 18. Oktober 2010 hat mich ein Freund nach München gebracht, von wo aus ich mit Air Berlin nach Phuket flog. Die Stewardessen von Air Berlin sind derart rüpelhaft und unhöflich, dass man einen Flug...
Sind Thaifrauen nur auf Abzocke aus? In der letzten Zeit habe ich einige Anfragen über Thaifrauen bekommen und wie man merkt ob die es ehrlich mit einem meinen oder nicht. Ob man ihnen vertrauen kann oder nicht.  Ob es eine gute Idee ist nach Thailand ausz...
5 Erfolgsschritte zur Heilung meiner Depres... Diese fünf Regeln haben mir geholfen aus meiner Depression emporzusteigen. Keineswegs waren diese Schritte einfach und vor allem sind sie weder die einzige Wahrheit noch der Wahrheit letzter Schluss. Mir persönlich halfe...

Eine Antwort auf 10 Gründe nicht in Thailand zu leben

  • Hallo lieber Helmut!
    Mache ich „eigentlich“ nicht, aber Dein Video über die österreichische Kindheit plus dem über Einsamkeit -, in das ich genauso wie in das erste zufällig hineingestolpert bin, hat mch angespornt:
    Ich wollte Dir etwas schicken, von dem ich annehme, dass Du es sehr sehr gut verwerten kannst!
    Hier gebe ich Dir mal meine Kontaktdaten,
    damit Du mir schreiben kannst, wohin damit!

    Sei vorerst mal einfach nur herzlich gegrüßt von mir,

    Sunya

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wer schreibt hier?
Helmut als Mönch

Hallo ich bin Helmut und schreibe diesen Blog.

Ich hoffe dir gefallen meine Beiträge und bringen dich vielleicht zum Lachen oder sind sonst irgendwie interessant für dich.

Wenn es so ist und du möchtest, dass ich bei der nächsten Tasse Kaffee an dich denke, darfst du mich gerne über den PayPal-Spendenlink unten mit einer Spende auf einen (oder wieviel auch immer) Kaffee einladen.

Ich wünsche dir in jedem Fall

Alles Gute