Ich bin jetzt einmal wo anders!

Videos | Foto-Alben | facebook   youtube

Beginn der Aufzeichnungen über mein neues Leben

Good bye Österreich

Am 18. Oktober 2010 hat mich ein Freund nach München gebracht, von wo aus ich mit Air Berlin nach Phuket flog. Die Stewardessen von Air Berlin sind derart rüpelhaft und unhöflich, dass man einen Flug mit Air Berlin ruhig als Alternative zu einem Domina Besuch in Betracht ziehen kann.

Egal. Nach 12 Stunden Flug endlich gelandet in Phuket in der Hoffnung abschalten und Distanz gewinnen zu können. Ursprünglich wollte ich auf Phuket arbeiten, da ich meine privaten Probleme aus Europa so schnell wie möglich vergessen wollte. Meine Oma gab mir den Rat, dass wenn ich unter neuen Leuten arbeiten würde schnell meine Sorgen vergessen könnte. Ein Freund, der schon sechs Jahre in Phuket lebt hat mir in seiner Firma einen Job als Verkäufer auf Provisionsbasis besorgt. Allerdings fand ich innerhalb einer Woche heraus, dass ich mit meinem Internetgeschäft mehr verdiene als alle 20 Verkäufer dort zusammen. Das war von den Mitarbeitern die größte Vollpfosten und Negerantenfirma die ich je gesehen hatte. Am Ende der Woche habe ich dann doch so wertgeschätzt, dass ich lieber wieder verabschiedete und mich auf mein Internetbusiness konzentrierte.

« 1 von 2 »

Zwischenzeitlich hatte ich bereits ein Haus für 4 Monate gemietet und daher entschloss ich mich bis zum Ablauf der Mietfrist in Phuket zu bleiben und etwas Urlaub zu genießen. Anschließend wollte ich Thailand in der Walachei erkunden.

In Thailand habe ich viele kleine Erlebnisse die mir aber viel geben. Zum Beispiel habe ich in meinem Mietshaus in Phuket zum Ersten Mal eigene Bananen gehabt.

So kleine Dinge erfreuen mich immens.

Schlangenbeschwörer in Kamala Beach in Phuket

Ob Schlangenbeschwörer der richtige Ausdruck ist bezweifle ich zwar, aber man sieht ja was gemeint ist. Vielleicht wäre Dompteur der treffendere Ausdruck. Auf alle Fälle spielt der Typ mit einer giftigen Echten Kobra am Strand von Kamala Beach und hat seinen Spaß dabei.

previous arrow
next arrow
ArrowArrow
Slider

Das wird dich auch interessieren:

Mein Leben in Thailand nach 6 Jahren Ich versuche hier einmal eine Art Landkarte über das Leben und die Kultur in Thailand zu zeichnen. Wie jedes Land hat auch Thailand regionale Unterschiede in Bezug auf Kultur und Lebensart. Und je nachdem in welcher Regi...
Zweieinhalb Jahre Thailand Also nun bin ich seit 18 Oktober 2010 in Thailand und es ist noch immer jeder Tag ein neues Abenteuer.  Es ist unglaublich wie schnell die Zeit vergeht. Wenn ich die letzten zweieinhalb Jahre zurückdenke, dann habe ich s...
Mein Leben als Buddhistischer Mönch Ein Kurzer Videomitschnitt über mein Leben auf den Spuren Buddhas als Mönch. Videodokumentation über mein Leben im Kloster als Buddhistischer Mönch. Ungeschminkt und live berichtet über den ursprünglichsten,  den Therava...
Sylvester 2010 in Thailand auf der Insel Ph... Das Neujahr wird in Phuket mit extrem viel Krach begrüßt. Das was hier in Thailand, bzw. Phuket, Patong zu Sylvester abgeht ist mit dem was ich in Europa bisher gesehen habe nicht zu vergleichen.     Hier...

Eine Antwort auf Beginn der Aufzeichnungen über mein neues Leben

  • Hallo,erst mal , bin über YouTube auf eins Deiner Videos gestoßen und stöbere ein wenig in Deinem Blög,ich finde es interessant , da meine Frau (Thai) und ich von dem träumen was Du gerade machst …aber ich lese mich erst mal durch Deine Geschichte …..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wer schreibt hier?
Helmut als Mönch

Hallo ich bin Helmut und schreibe diesen Blog.

Ich hoffe dir gefallen meine Beiträge und bringen dich vielleicht zum Lachen oder sind sonst irgendwie interessant für dich.

Wenn es so ist und du möchtest, dass ich bei der nächsten Tasse Kaffee an dich denke, darfst du mich gerne über den PayPal-Spendenlink unten mit einer Spende auf einen (oder wieviel auch immer) Kaffee einladen.

Ich wünsche dir in jedem Fall

Alles Gute