Ich bin jetzt einmal wo anders!

Videos | Foto-Alben | facebook   youtube

Hua Hin

Nun bin ich in Hua Hin. Dem Königsdomizil im Sommer – was meinen die hier nur mit Sommer in den Tropen?

Hua Hin ist ein vor allem bei den Skandinaviern beliebtes Reiseziel und Winterdomizil. Mich hat es eher an Lignano erinnert. Nebenbei ist es aber seit fast 100 Jahren das älteste Seebad Thailands und liegt ca. 200 km südlich von Bangkok am Golf von Siam (oder Thailand). Der Wohlstand (und hier herrscht wirklich Wohlstand) kam mit dem Bau der Eisenbahnlinie von Bangkok nach Singapur Anfang der 20er Jahre des letzten Jahrhunderts. 

Hier bin ich momentan hängengeblieben. Über das Internet habe ich mit einem Mädchen Kontakt gehabt und auf meinem Weg nach Norden dachte ich, ich fahr‘ mal bei ihr vorbei. Nun bin ich schon seit zwei Wochen hier und an weiterfahren ist im Moment noch nicht zu denken. 

Wahrscheinlich werden wir gemeinsam nach Norden fahren, da sie aus dem Norden – aus Nan kommt. 

Hua Hin ist ein Mekka für Kitesurfer. Das möchte ich unbedingt auch einmal probieren, bis jetzt habe ich es allerdings noch nicht geschafft. Ansonsten ist Hua Hin extrem von den Skandis besiedelt. Auch komisch, fast keine Deutschen. Hauptsächlich Norwegen, Schweden, Dänemark. Hua Hin erinnert mich irgendwie an Italien und nicht an Thailand. Hat so gar keine üppige Vegetation. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wer schreibt hier?
Helmut als Mönch

Hallo ich bin Helmut und schreibe diesen Blog.

Ich hoffe dir gefallen meine Beiträge und bringen dich vielleicht zum Lachen oder sind sonst irgendwie interessant für dich.

Wenn es so ist und du möchtest, dass ich bei der nächsten Tasse Kaffee an dich denke, darfst du mich gerne über den PayPal-Spendenlink unten mit einer Spende auf einen (oder wieviel auch immer) Kaffee einladen.

Ich wünsche dir in jedem Fall

Alles Gute