Ich bin jetzt einmal wo anders!

Videos | Foto-Alben | facebook   youtube

Wie sicher bzw. gefährlich ist Thailand – auch für Frauen

Bei den letzten YouTube Videos habe ich manchmal auch Rückmeldungen von Frauen bekommen und dabei kamen 2 Wünsche verstärkt zum Vorschein. 

Wie sicher ist Thailand?

Diese Frage habe ich auch von Männern bekommen aber Frauen haben weiters speziell danach gefragt, wie die Rolle der Frau in der Gesellschaft ist, rechtliche Situationen usw.

Zunächst muss ich dazu sagen: Mein Kanal ist ja Gendergerecht nicht in der Balance wie er sein soll. Ich habe letztens nachgeschaut und die Verteilung Mann : Frau ist 87 : 13. Aber was mir geschmeichelt hat, waren Anfragen ob ich nicht ein Video über das Digitale Nomadenleben von Frauen in Chiang Mai machen könnte. Genau gesagt 2 Anfragen habe ich diesbezüglich bekommen mit ähnlichen Begründungen. Dass es angeblich einige Blogs und auch YouTube Kanäle von Frauen dazu gibt, aber allerdings ohne konkrete oder glaubwürdige Aussagen. Nur wischi waschi, kauf mein Ebook, und im Ebook ist wieder nichts Konkretes, außer verschiedene Kurse zu kaufen. – Also, na ja. …

Dazu ist zu sagen: Das ist bei Männern nicht anders! Da geht es im Schnitt um nichts anderes als Menschen für Geld hinters Licht zu führen. Das ist meine Persönliche Meinung.

In diesem Blogpost werde ich meine subjektive Meinung in Bezug auf Sicherheit mitteilen, objektiv kannst du ja Statistiken lesen im Internet. Aber das hat ja oft wenig damit zu tun, wie man es dann in der Realität erlebt.
Aber ich nehme diese Gelegenheit jetzt auch um etwas zu sagen was ich wirklich gerne sagen möchte. Thema Frauen als Entrepreneur.

1. Frauen können 10 mal mehr faken als Männer aber auch 10 mal offensichtlicher oder wie immer man das nennen mag. „Hi – oh I am great. I am so happy being … bla, bla, bla“ Männer labern auch oberflächlichen Müll aber im Vergleich zu Frauen ist es fast wie Balsam für die Seele.

2. Ich habe hier Frauen getroffen und kennen gelernt – unglaublich – die haben Eier dick wie Medizinbälle. Weit weg von einem Gender Mainstream Gedanken. Frauen die ihren Menschen, Mann oder Frau oder was es auch immer zu stehen gilt, stehen. Wo du dir denkst: Die Idee, dass die zum „schwachen“ Geschlecht gehört, kommt in keiner ihrer Gehirnzellen auch nur annähernd vor.

3. In Thailand ist die Frau Gesetzlich dem Mann gleichgestellt. Ich erinnere mich noch als ich mit Thailändern zusammen Fernsah und mir der Inhalt dann erklärt wurde, weil ich ihn nicht ganz verstanden hatte. Eine Frau verprügeln kostet 2000 Bath Strafe einen Hund verprügeln 5000 Bath – da wurde gerade dieses Gesetzt beschlossen.

Ich weiß nicht, was ich speziell über digitale Nomadinnen sagen soll. Es ehrt mich, dass mir Frauen schreiben und sagen, sie hätten gerne eine Auskunft, weil ich ehrlicher wirke als alle anderen, aber das heißt eigentlich – nur zur Warnung – nicht, dass ich die Wahrheit sage. Ich kann ja trotzdem falsch liegen mit meinen Aussagen.

Also zur Sicherheit generell und was mir auffällt auch in Bezug auf Frauen.

Ich persönlich finde Thailand im generellen sehr sicher. Aber ich glaube auch nicht an heiße Eislutscher.
Auf Betrüger oder Trickdiebe musst du vielleicht etwas mehr aufpassen. Das gilt für Thailänder genauso wie für Farangs. Es gibt auch mehr als genug Farangs, die von Betrug und Gaunerei in Thailand leben. Da einfach bei Gesprächen, vor allem wenn jemand super nett wirkt, aufpassen und mitdenken was dich Leute fragen. Fragen die dich mehr über deinen Status aus, Beruf, Hotel, wie oft bereits in Thailand, … oder über dich als Mensch, ob du Thaifood magst, was dir Gefällt an Thailand usw.

Einbrüche und Diebstähle sind mir bis jetzt nicht übertrieben aufgefallen in Touristengegenden, weil hier ja eh jeder Quadratzentimeter mit Überwachungskamera gefilmt wird. Im Isaan hatte ich da eher negative Erfahrungen. Da würde ich sagen ist es weitaus unsicherer als in Österreich. Wobei in Österreich ist es eher umgekehrt: In den Städten eher gefährlich und am Lande fast keine Verbrecher.

Das wo Thailand wirklich ein Risikoland ist, das ist der Straßenverkehr. 

In Südthailand gibt es Gebiete in denen es regelmäßig Sprengstoffattentate gibt, aber das sind auch keine Touristengebiete.

Thema Essen

Ich war 3 Mal bereist im Krankenhaus wegen Bakterien wie Salmonellen oder so. 3 Mal dachte ich auch das ist möglicherweise mein Ende so dreckig ging es mir jedes Mal. Aber überlebt.

Bezüglich Immobilienkauf, Firma eröffnen uws. kann ich wenig sagen, außer dass man da sehr vorsichtig sein muss.

Das wird dich auch interessieren:

13 Sachen die man in Thailand nicht machen ... Thailand hat eine andere Kultur und viele Sachen die für uns normal sind, sind in Thailand unhöflich bis gesetzlich verboten. In diesem Artikel zähle ich einmal ein paar Dinge auf, die dir als Ausländer helfen können den...
10 Gründe nicht in Thailand zu leben In einem Land zu leben ist nicht das gleiche wie dort Urlaub zu machen. Das übersehen leider einige Menschen und finden sich dann zwei oder drei Jahre später frustriert in dem zuvor geliebten Land wider.  So schön und n...
Sind Thaifrauen nur auf Abzocke aus? In der letzten Zeit habe ich einige Anfragen über Thaifrauen bekommen und wie man merkt ob die es ehrlich mit einem meinen oder nicht. Ob man ihnen vertrauen kann oder nicht.  Ob es eine gute Idee ist nach Thailand ausz...
5 Erfolgsschritte zur Heilung meiner Depres... Diese fünf Regeln haben mir geholfen aus meiner Depression emporzusteigen. Keineswegs waren diese Schritte einfach und vor allem sind sie weder die einzige Wahrheit noch der Wahrheit letzter Schluss. Mir persönlich halfe...

Eine Antwort auf Wie sicher bzw. gefährlich ist Thailand – auch für Frauen

  • Dein Sicherheitsvideo ist in Ordnung.Aber ich muß sagen,daß du entgegen deinen früheren Videos ein bischen zu lasch warst.
    Was i c h hier am meisten befürchte,ist das absolute Rechtsvakuum,daß übrigens auch die Thais(ohne Kohle) betrifft.
    Du bist v.a. als Farang ein Freiwild für die braunen Jäger.In allen Lebenslagen.Ihre Gunst kannst du nur durch Geld gewinnen.Wenn du den Eindruck eines wohlhabenden Kohlenhändlers auf die Bullen machst(oder die ’sog.‘ Ärzte im Hospital) bist du schon auf der Zahlerseite oder du findet dich im Knast wieder,bis Flüssiges eintrifft.
    Ich habe einen Tourist-Officer auf meiner Gehaltsliste(er bezeicnet sich als mein Freund)und es hat sich bezahlt gemacht.
    Gruß Edi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wer schreibt hier?
Helmut als Mönch

Hallo ich bin Helmut und schreibe diesen Blog.

Ich hoffe dir gefallen meine Beiträge und bringen dich vielleicht zum Lachen oder sind sonst irgendwie interessant für dich.

Wenn es so ist und du möchtest, dass ich bei der nächsten Tasse Kaffee an dich denke, darfst du mich gerne über den PayPal-Spendenlink unten mit einer Spende auf einen (oder wieviel auch immer) Kaffee einladen.

Ich wünsche dir in jedem Fall

Alles Gute